KULTUR UND FREIZEIT

Sportinfrastruktur sichern, Kulturangebot erhalten und ausbauen, Akteure vernetzen – das sind unsere Themen.

Bildnachweiß: PantherMedia / alebloshka
Wir wollen die vielfältigen Kulturangebote in der Stadt erhalten

und für alle Generationen, auch durch eine Vernetzung der verschiedenen Akteure, weiter ausbauen. Allen Einrichtungen, die zu diesem Angebot ihren Beitrag leisten, ob öffentlich oder privat, gilt unser Dank.

Wir wollen lebenslanges Lernen fördern und unterstützen

deshalb Bildungsträger wie Volkshochschule oder Familienbildungsstätte. Auch unsere Stadtbibliothek
leistet auf diesem Feld hervorragende Arbeit und verdient daher weiterhin unsere Unterstützung.

Wir wollen Ausgrenzung und Intoleranz entschieden entgegentreten

und deshalb Integration auch durch Kultur und Sport vorantreiben. Gerade dem großen ehrenamtlichen Engagement in diesem Bereich gilt unsere Anerkennung.

Wir wollen überall ein aktives Stadtteilleben,

indem ausreichend Räume zur Begegnung und für kulturelle Angebote in Bürgerhäusern oder vergleichbaren Einrichtungen zur Verfügung stehen.

Wir wollen in einem der städtischen Parks einen "Pfad der Menschenrechte"

gestalten, auf dem anschaulich die unverbrüchlichen Grundrechte der Artikel 1 bis 19 des Grundgesetzes dargestellt werden.