WIRTSCHAFT UND ARBEIT

Hilfestellung geben, Gesundheitsstandort stärken, Landesgartenschau zum Erfolg führen – das sind unsere Themen.

Bildnachweiß: PantherMedia / Harald Biebel
Wir wollen dafür sorgen, dass die Landesgartenschau 2022 für Bad Neuenahr-Ahrweiler

ein langfristiger Erfolg wird. Die Investitionen müssen unsere Stadt dauerhaft nach vorne bringen, touristisch und bei der Infrastruktur. Dabei muss die Realisierung der Landesgartenschau im gesteckten Kostenrahmen erfolgen.

Wir wollen den Tourismus als wirtschaftliches Standbein fördern und unterstützen.

Dabei suchen wir gemeinsam mit allen Akteuren auch nach neuen Wegen. Die erfolgte Zusammenführung von Tourismus, Einzelhandel und Wirtschaftsförderung in einer städtischen Gesellschaft ist dabei ein wichtiger und mutiger Schritt.

Wir wollen den Weinbau als zentralen Wirtschaftsfaktor fördern und

auch zum Erhalt der damit verbundenen besonderen Kulturlandschaft beitragen.

Wir wollen unsere Stadt als Gesundheitsstandort stärken und

dazu mit den städtischen Gesellschaften sowie anderen Trägern der Gesundheitsarbeit zukunftssichere Konzepte entwickeln. Insbesondere durch eine verstärkte Zusammenarbeit mit den Klinik wollen wir weitere Angebote im Interesse der Stadt, der Kliniken, der dort Beschäftigten und den Patientinnen und Patienten schaffen.

Wir wollen Bad Neuenahr-Ahrweiler als Wirtschaftsstandort stärken,

dazu vorhandenes Gewerbe sichern und neues ansiedeln. Die erfolgte Bündelung der Kräfte des Standortmarketings muss hierzu durch eine Neuausrichtung der städtischen Wirtschaftsförderung einen wichtigen Beitrag leisten.

Wir wollen unserem lokalen Handel helfen, durch verstärkte Vernetzung

auf die Herausforderungen durch den zunehmenden Internethandel zu reagieren. Beispielsweise ist Hilfestellung durch das städtische City-Management beim Aufbau eines eigenen Online – Bestell- und Liefersystems denkbar. Das würde auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen Vorteile bringen.

Wir wollen uns über die städtische Wirtschaftsförderung weiter dafür einsetzen,

das Angebot des Einzelhandels auch für die junge Generation auszubauen.